Risiken und Komplikationen

Bitte lesen Sie die folgenden Informationen sorgfältig durch, da PPSI Sie anschliessend beten wird, eine Erklärung zu unterschreiben, dass Sie diese Informationen gelesen und verstanden haben.

Es gibt bei jeder Operation gewisse Risiken und Sie sollten diese mit Ihrem Chirurgen besprechen, damit Sie über mögliche Risiken und Komplikationen einer Operation im vollem Umfang vor der Operation informiert werden.

Komplikationen, bei den schon abgeschlossenen chirurgischen Eingriffen im Phuket International Aesthetic Center (PPSI), waren extrem selten. Allerdings ist das erreichte Ergebniss möglicherweise nicht was Sie erwartet haben. Viele Kunden kommen im PPSI mit Erwartungen an, die nicht erreicht werden können und die jenseits der Geschicklichkeit und Erfahrung der Chirurgen sind. Kandidaten für plastische Chirurgie sollte reale und erreichbare Erwartungen haben und verstehen, dass die Ergebnisse realistisch sein sollten.

Alle Kandidaten sollten die von ihnen erwarteten Ergebnisse mit ihren Chirurgen vor der Operation besprechen, damit sie gut und richtig informiert werden, wie die Endergebnisse wahrscheinlich sein werden. Wenn immer noch Zweifel über die erwarteten Ergebnisse vorhanden sind, dann sollten die Bewerber eine zweite oder sogar dritte Meinung bei anderen Ärzten einholen, um sicherzustellen, dass das chirurgische Ergebnis auch realistisch ist.

Vor jedem chirurgischen Eingriff im PPSI, müssen alle Kandidaten über die Risiken und Komplikationen einer plastischen Operation informiert werden. Anschliessend muss eine Einverständniserklärung vom Patienten unterzeichnet werden, die eindeutig bestätigt, dass der Patient über die Risiken und Komplikationen die auftreten können informiert wurde und diese auch verstanden hat.

Im PPSI, werden alle unerwarteten Ergebnissen und Komplikationen nach der Operation zwischen den Patienten, Chirurgen und dem PPSI diskutiert, mit dem Ziel eine Lösung für diese Probleme zur Zufriedenheit aller Parteien zu finden. In den meisten Fällen werden durch das PPSI alle erforderlichen Follow-up Operation ohne oder zu ermässigten Kosten für den Patienten durchgeführt. In Fällen wo unerwartete Ergebnisse eintretten, die vor allem ohne Verschulden des Chirurgen oder PPSI entstanden sind, oder wenn Kunden mit dem Endergebnis unzufrieden sind, können Vermittlungsgespräche zwischen den Parteien stattfinden.

PPSI hat auch ein klinisches Bewertungs – und Schlichtungsverfahren, die für die Beilegung von Streitigkeiten ist. Allerdings möchten wir die Bewerber darauf hinweisen, dass Komplikationen und unerwartete Ergebnisse sehr selten sind, da die PPSI Chirurgen voll akkreditierte Spezialisten auf ihrem Gebiet sind, die auch die Lizenzvereinbarungen in Thailand erfüllen.

Wir, hier im PPSI, sind so zuversichtlich über die Ergebnisse die wir mit unseren Behandlungen erzielen werden, so dass wir den Patienten eine schriftliche Garantie für unsere Dienstleistungen ausstellen. Diese Garantie umfasst die Bereitstellung von Flugtickets, Hotel und kostenlosen Revisionsoperation und Krankenhausaufenthalt für qualifizierte Kunden. Klicken Sie hier um mehr über unsere Garantie zu lesen.

Risiken und Komplikationen

Bei Operationen, sowie auch Anästhesie kann man Risiken und Komplikationen nicht 100 % ausschliessen. Jede Operation oder Anästhesie hat seine eigenen, spezifischen Risiken und Komplikationen. In diesem Abschnitt können Sie mehr über die allgemeinen Risiken und Komplikationen bei Operationen und Anästhesie erfahren. Spezifisches Risiken und Komplikationen sind in den informativen Abschnitten im Zusammenhang mit dem spezifischen Verfahren aufgeführt.

Um das Risiko zu verringern müssen Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, die Sie einnehmen, sowie auch über Ihre komplette medizinische Geschichte informieren. Es ist in Ihrem eigenen Interesse, alle diese Informationen bei Ihrem ersten Arztbesuch vollständig offen legen.

Allgemeine chirurgische Risiken und Komplikationen

Blutverlust

Blutungen sind bei jedem Eingriff normal aber in der Regel minimal. Sollte es während einer Behandlung zu übermässigen Blutungen kommen, könnten dabei durchaus grössere Komplikationen entstehen. Dem plastischen Chirugen und Anästhesist wird es durch die übermässige Ansammlung von Blut oder bei einem Blutdruckabfall bewusst, dass es sich dabei um eine unerwünschte Blutung während der Opertaion handelt. Sollte es zu Blutungen nach der Operation kommen, kann dies unter der Haut Blutergüsse verursachen und eine weitere Operation wäre erforderlich. Nach der Operation sollten Sie den Anweisungen Ihres Arztes folgen, um die Möglichkeit einer postoperativen Blutung zu minimieren.

Blutgerinnsel und tiefe Venenthrombose (DVT)

Ein Blutgerinnsel in den Venen kann tödlich sein. Eine längere Operationsdauer und Vollnarkose können das Risiko von DVT erhöhen. DVT kann als Folge eines medizinischen Zustands oder von Immobilisierung (das ermöglicht die Blutansammlung) wie Schwangerschaft, längere Flugzeiten bei internationalen Flügen oder während der Erholungszeit nach einer Operation auftreten. DVT ist sehr schwer im Voraus zu prognostizieren. Um DVT zu verhindern, sollten Sie während der Erholungszeit nach der Operation nicht zu lange in einer Position bleiben und öfters Ihre Beine beugen und bewegen. Patienten die Fettabsaugung als Behandlung in den Beinen hatten, sind einem höherem Risiko ausgesetzt. Das Risiko von DVT kann durch Kompressionsstrümpfe reduziert werden.

Blutdruckabfall

Es ist normal, dass sich während einer Operation der Blutdruck senkt. Ein plötzlicher Blutdruckabfall, der aufgrund von erhöhtem Blutverlust entsteht, könnte allerdings zu unregelmässigen Herzschlag und möglicherweise zu einem Herzinfarkt führen.

Infektion

Das Risiko einer Infektion ist gering und Antibiotika reduziert dieses Risiko erheblich. Wenn jedoch eine Infektion auftritt, könnte dies zu schwerwiegenden Folgen führen. Patienten die rauchen, Steroide zu sich nehmen oder bestimmte Gefässerkrankungen haben, sind einem grösseren Risiko ausgesetzt. Je länger Ihre Operation dauert und je mehr Blut Sie verlieren, desto grösser ist das Risiko eine Infektion zu erleiden.

Lockere Fäden

Wenn die Nähte lose sind oder sich lockern, könnte dies zu inneren Blutungen oder einem Leistenbruch führen. Sollten sich solche Probleme ergeben, würden weitere Operationen erforderlich sein.

Gewebetod oder Nekrose

Gewebetod, auch bekannt als Nekrose, ist in der Regel die Folgen einer Infektion oder
Hämatom und bei Rauchern ein grösseres Risiko. Weitere Operation wo die Haut herausgeschnitten (operativ entfernt) wird sind vielleicht erforderlich und dies kann das kosmetische Ergebnis beeinflussen.

Asymmetrie

Mittelschweren oder schweren Asymmetrien können eine zweite Operation zur Folge haben, während leichte Asymmetrie normal ist.

Langsame Heilung

Langsame Heilung ist meistens mit dem Alter, Hauttyp, nicht befolgen des ärztlichen Rates und Faktoren, die jenseits jeder Kontrolle sind, verbunden.

Taubheitsgefühl / Kribbeln

Taubheitsgefühl oder Kribbeln ist oft vorübergehend, es kann aber manchmal zu dauerhaften Verlust des Empfinden kommen. Dies ergibt sich aus Verletzungen des sensorischen oder motorischen Nervensystems und wird meistens durch Lymphflüssigkeit oder Blutserum, das sich unter der Haut, nach einer Brustvergrösserung, Fettabsaugung oder Bauchdeckenstraffung ansammelt.

Keloid Narbenbildung

Keloid Narben sind glänzende, angehobene Narbenbildungen und sind häufiger in Populationen mit dunkleren Hauttönen anzutreffen. Patienten, die anfällig sind und eine Vorgeschichte von Keloid Narbenbildung haben, sollten eine Operation überdenken und sich von ihrem Chirurgen beraten lassen. Bei Kandidaten, die keine Vorgeschichte von Keloid Narbenbildung haben können sich selbst nach der Operation noch Keloid Narben bilden und sind nicht das Ergebnis von der Unfähigkeit des Chirugen, sondern die prädisponierende Bedingung für diese Art von Narbenbildung und der Hautzustand des Patienten.

Anästhesie / Sedierung Komplikationen

Narkose oder Sedierung (Beruhigungsmittel), die während der Operation eingesetzt werden, können bei einige Patienten zu schweren Reaktionen führen. Die meisten Narkosekomplikationen treten bei Patienten mit Vollnarkose auf. Patienten, die Herzbeschwerden, Lungenerkrankung haben oder die übergewichtig sind, sind einem grösseren Komplikationsrisiko aufgrund Anästhesie ausgesetzt.

Mögliche Komplikationen:

  • Herzrhythmusstörungen
  • Atemwegsobstruktion
  • Blutgerinnsel
  • Hirnschäden
  • Tod
  • Herzinfarkt
  • Maligne Hyperthermie
  • Nervenschäden
  • Schlaganfall
  • Vorübergehende Lähmung

Obstruktion der Atemwege:

Anästhesie kann manchmal die Atemwege reizen, wodurch die Stimmbänder sich verkrampfen können und dies könnte den Atemweg blockieren. Der Anästhesist muss aus diesem Grunde vielleicht einen Schlauch in den Hals legen oder Schnitt in der Luftröhre machen.

Gehirnschäden:

Gehirnschäden können entstehen, wenn die Durchblutung des Gehirns zu stark unterdrückt wird.

Maligne Hyperthermie:

Die sogenannte Maligne Hyperthermie ist eine seltener Zustand, wo Körpertemperatur, Blutdruck und Herzfrequenz gleichzeitig zu hyperaktiven Ebenen ansteigen. Es kann durchaus zum Tod führen, wenn dieser Zustand nicht frühzeitig erkannt und schnell behandelt wird.

Vorübergehende Lähmung:

Vorübergehende Lähmungen können durch Muskelentspannung Mittel, die nach der Operation vom Körper nicht vollständig abgebaut werden, entstehen. Diese Lähmungen sind leicht zu erkennen und einfach zu behandeln.

Aspiration:

Aspiration kann auftretten, wenn Sie während der Operation erbrechen müssen und das Erbrochene in die Lunge gezwungen wird. Aspiration kann zu leichten Beschwerden führen aber auch zu Infektionen, chronischen Husten oder Lungenentzündung führen, sowie auch ein Hindernis in der Lunge sein.

Allergische Reaktionen

Sie können vielleicht eine allergische Reaktion auf ästhetische oder klebrigen Pflaster haben, die unvorhergesehen ist. Wenn Sie Kenntnis von allergischen Reaktionen auf ästhetisch Medikamente, Bandagen oder Lebensmitteln haben, dann sollten Sie Ihren Arzt oder Anästhesisten vor der Operation davon in Kenntnis setzen.

Get Ready For Surgery

Vielleicht sind sie auch an diesem interessiert

Schreiben sie

Erhalten sie Neuigkeiten und spezielle Angebote